Cranio-Mandibuläre Dysfunktion bezeichnet die Auswirkungen einer Fehlstellung zwischen Schädel und Unterkiefer. Ich trat der Arbeitsgemeinschaft für CMD bei mit dem Ziel, weitere Fort- und Weiterbildung in diesem Bereich sowie eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Hausarzt, Zahnarzt, Kiefer-Orthopäden und CMD-Therapeuten auf die Beine zu stellen. CMD hat viele Gesichter und tritt vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter mit unterschiedlichen Beschwerden und aufgrund verschiedener Ursachen auf. Oft sind Fehlbisslagen oder Probleme in der Ganzkörperstatik (Blockierungen der Wirbelsäule, dauernde Fehlhaltungen und Dysbalancen) die Faktoren, die den Stein ins Rollen bringen.